Billard 9 ball regeln

billard 9 ball regeln

Die allgemeinen Pocket- Billard - Regeln finden grundsätzlich Anwendung, (1) 9 - Ball wird mit neun numerierten Kugeln (Nr. ) und der Weißen gespielt. 9 - Ball bzw. 9 Ball ist eine Disziplin des Poolbillards, bei der mit neun durchnummerierten Objektbällen und einem Spielball (der "Weißen") auf einem Poolbillardtisch gespielt wird. Inhaltsverzeichnis. [Verbergen]. 1 Regeln. Aufbau und Break; Push Out; Korrekter Stoß; Spielverlust. 2 Taktik; 3 Siehe auch  ‎ Regeln · ‎ Aufbau und Break · ‎ Push Out · ‎ Korrekter Stoß. Christoph und Sascha beim 9 - Ball Billard. Weitere Videos werden folgen und einige sind am Ende des. billard 9 ball regeln

Billard 9 ball regeln - würde ich

So ist auch nach ungewollten Glückstreffern eine Fortsetzung möglich, d. Das Spiel beginnt mit Lageverbesserung der Weissen aus dem Kopffeld. Er kann die Weisse frei auf dem Tisch platzieren nicht nur im Kopffeld. Es gewinnt der Spieler, der die Kugel mit der Nummer 9 zuerst korrekt versenkt oder den Gegner zu drei Fouls in Folge zwingt. Wird beim Push Out eine Kugel gelocht, verbleibt sie in der Tasche und wird nicht wieder aufgebaut. Es muss von dort gespielt werden. Zwischen dem zweiten und dem dritten Foul muss jedoch eine Warnung vom Schiedsrichter bzw. Der Ball gilt dann als "vom Tisch gefallen", da die Banden nicht zur Spielfläche gehören, sondern diese lediglich abgrenzen. Jetzt NEU bei www. Made by Stefan L. Einfacher, als viele denken. Ein Spieler hat die volleneiner die halben Kugeln Wie kommt man jetzt auf Punkte? Der beginnende Spieler hat das Recht, die Position des Spielballs innerhalb des Kopffeldes oberes Viertel des Tisches zu wählen.

Video

Billard Regeln - 8 Ball Videoanleitung Anleitung

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *